Journal für korporative Kommunikation

Das Journal für korporative Kommunikation (JkK) ist das Forum für alle Themen der Kommunikation korporativer Akteure. Die fachwissenschaftliche und interdisziplinäre Diskussion von Fragen und Thesen aus der Soziologie, der Ökonomie und der Psychologie sowie angrenzender Bereiche steht im Fokus des Journals. Es wendet sich an Wissenschaftler, Studierende und fachlich Interessierte, erscheint halbjährlich als Onlinepublikation und versteht sich als begutachtetes Open Access-Forum zur Vermittlung und Besprechung wissenschaftlicher Erkenntnisse.
The Journal of Corporate Communications (JkK) is an academic forum for all topics related to the communication of corporate actors. It aims at an interdisciplinary approach, discussing questions and theses from sociology, economics and psychology as well as related fields. It addresses academics and students and everybody  interested in the subject matter. Being published biannually online, the journal provides a peer-reviewed open access forum for communicating and discussing academic research and ideas.

Themen der aktuellen Ausgabe:

Mihir Ignatius Nayak & Alexander Schüßler

Investor Relations as a means of Corporate Communication in times of crisis – A Case Study of Starbucks

Katharina Blennemann

Die neue Rolle von Unternehmen in der Gesellschaft

Fabienne Byosiere

Freundschaftsbeziehungen im Wandel: „Früher war alles besser!“ – Digitale Ermüdung als Chance für unsere analogen Freundschaftsbeziehungen?

Liz Krüger

Nachhaltiger Konsum zwischen Ethik und Moral

Nina Cäcilia Küster

Haltung und Konsum: Zwischen traditionellem Demonstrationskonsum und neuen Zugehörigkeiten

Thomas Oster

Politische Agenda und der Glaube an die Wahrheit

Katharina Prußnat:

Bin ich es oder die KI? – Einstellungen, Haltungen und Verhalten von Konsumenten

Patrick Weber

Digitale Rituale? – Die Übertragung des Ritualbegriffs in Online-Kontexte und die Chancen für Unternehmen durch die Etablierung von Konsumritualen durch Online-Marketing

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen